Sam

Sam-Sharpei

Unseren Bubi "Sam" haben wir am 26.12.2007 einer Familie abgekauft die Ihn nicht mehr haben wollten.

Mein Bruder sah ihn damals im Internet und war sofort in den "bunten Hund" verliebt.

Nach 2 telefonaten und einen Tag später fuhren wir Richtung Leipzig und holten den Stinker zu uns nach München.

Gesundheitlich war er in keinem guten Zustand und wir mussten Ihn erstmal aufpäppeln und so manchens zeigen und lernen.

Der arme Kerl kannte nichts !!! Keine großen Spaziergänge,keine Wurst,keine Käse und keinerlei Leckerlies.

Das er "Sam" heißt wußte er auch noch nicht,die ersten 2 Tage dachten wir sogar die haben uns einen Tauben Hund verkauft.

Doch mit viel Liebe und Streicheleinheiten bekammen wir alles in den Griff.

Heute ist er ein sehr verschmuster Pei, liebt Streicheinheiten vorallem hinter den Ohren

und genießt die Ruhe auf seinen Betten...ich glaube wir haben an die 5 Schlafplätze für die Hunde in der Wohnung verteilt..

Inklusive meiner Couch,jawohl da dürfen die auch rauf ;)

Wenn Ihm etwas besonders gut gefällt oder schmeckt gibt er ganz lustige "Grunz-Knurr"-Geräusche von sich,

ich liebe die !!!

Seid fast einem Jahr besuchen wir auch die Hundeschule und es macht uns sehr viel Spaß und so einiges haben wir auch schon gelernt *Danke Rosa*

Auch wenn er oft die ganze Gruppe unterhält,weil er die Übungen macht wann und wie er es für Richtig empfindet, bin echt stolz auf Ihn, meinen kleinen Sturkopf.

Sam Agility

In der Hundeschule beim "Fun-Agility"